Heidelberg – Ein Blick auf die Stadt

Wenn ich schon einmal in der Nähe von Heidelberg, dann muss ich mir auch Heidelberg mal anschauen. Heidelberg ist eine Stadt am Neckar in Baden-Württemberg. Die Stadt wurde im 12. Jahrhundert gegründet, jedoch reicht die Geschichte bis zu den Kelten zurück.

Heidelberg

Mit dem Auto fährt man ca. 40 Minuten über die Autobahn zu Heidelberg. Von weitem kann man das Wahrzeichen von Heidelberg sehen, das Heidelberger Schloss. Heute ist das Schloss leider nur eine Ruine, mit viel Fantasie kann man sich vorstellen, wie schön das Schloss einst gewesen sein muss.

Heidelberger Schloss

Das Heidelberger Schloss wurde von auf älteren Burgruinen errichtet, welche ab dem 13 Jahrhundert errichtet wurde. In den Jahren darauf wurde die Burg zu dem Schloss ausgebaut, bis das Heidelberg Schloss im Erbschaftskrieg (1689) zerstört wurde. Es wurde daraufhin nicht mehr aufgebaut und diente für viele Dichter und Künstler eine Quelle der Inspiration.

Heidelberg Innenstadt

Vom dem Schloss ging es mit dem Auto in die Heidelberger Innenstadt, hier hätten wir auch mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren können, welcher dort sehr gut ausgebaut ist. Viele kleine Café Häuser zieren die Innenstadt, diese werden von den vielen Studenten gerne besucht zum Zeitvertreib aber auch lernen.

Von dem Schloss kann man die Heidelberger Altstadt sehr schön sehen.
Von dem Schloss kann man die Heidelberger Altstadt sehr schön sehen.

Universität Heidelberg

Sehr weit bekannt über die Landesgrenzen von Deutschland ist Heidelberg für seine Universität welche über verschiedene Fakultäten beinhaltet. Die Universität Heidelberg wurde bereits 1386 gegründet und ist die älteste Universität von Deutschland. Ein großer Schwerpunkt wird im Bereich der Forschung auf die Biowissenschaften gelegt und Krebsforschung.

Aus dem wirtschaftlichen Sektor sind die Druckmaschinen für Zeitungen und Bücher weltbekannt. In der letzten Zeit werden Absatzzahlen geringer, weil die Chinesen die Technik preiswerter anbieten.