Operationen von Zeichenketten

Eine Zeichenkette (String) besteht zu meist aus einer Liste von Buchstaben (Chars), welche in Form von Bytes gespeichert werden. Die Zeichenkette (String) stellt in vielen Programmiersprachen ein eigenes Objekt dar, mit Methoden (Funktionen) und Eigenschaften. Der folgende Inhalt des Dokumentes geht insbesondere auf die Eigenschaften und Funktionen von Java ein.

Elementare Operationen von Zeichenketten

  • Zuweisen einer Zeichenkette an eine Zeichenkettevariable
  • Extrahieren eines bestimmten Teils einer Zeichenkette
  • Entfernen einer Zeichenkette oder bestimmten Teils einer Zeichenkette
  • Einfügen einer Zeichenkette an einer bestimmten Stelle einer anderen Zeichenkette
  • Anhängen einer Zeichenkette an einer andere Zeichenkette
  • Vergleich einer Zeichenkette mit einer anderen Zeichenkette
  • Länge einer Zeichenkette (Anzahl der Zeichen zählen)

Beispieloperationen (Methoden) von Zeichenketten in Java

In den Beispeilen wird nur die Funktionalität beachtet. Die Ausgabe erfolgt in der Console.

Quellen

Buch: Algorithmen und Datenstrukturen: Eine systematische Einführung in die Programmierung